Nachrichten

Mit einem guten Gefühl hatte Marktgilde-Prokurist Friedrich Holzhauer vor fünf Jahren den zweiten Marktgilde-Wochenmarkt in Ennepetal (Stadt der Kluterthöhle) gestartet und er sollte Recht behalten. Das kleine Jubiläum wurde Anfang Mai – mit vielen schönen Aktionen – als Dankeschön für die treuen Marktkunden gefeiert.

Weiterlesen

Der Sommer wird bunt, das ist sicher, denn die Blumensamen, die kostenlos an Kindergartenkinder auf Wochenmärkten verteilt werden, sollten in wenigen Monaten farbenfroh blühen. Dazu gibt es von der Marktgilde Bastelbögen für Samentütchen, die von den Kindern ausgeschnitten und zusammengeklebt werden und dann geht es zusammen mit Erziehern, Eltern und Großeltern auf den Wochenmarkt. Hier hat sich ein Markthändler mit genügend Gemüse- und Blumensamen eingedeckt und dieser wird jetzt in die gebastelten Samentütchen kostenlos abgefüllt.

Weiterlesen

Unsere neue Hauszeitung (Nr. 72/April 2016) ist erschienen.

Weiterlesen

Kundenschlangen ist der berühmte Sachsenmarkt in Dresden gewohnt, bei der Marktgilde-Osteraktion wurde die aber kurz vor Ostern größer und sie bildete sich mal nicht an einem der Marktstände. Osterhäsin Brigitte Weigel leuchtete in ihrem pink-weißen Osterhasenfell deutlich sichtbar schon von Weitem, und ein Besuch bei ihr lohnte sich.

Weiterlesen

"Diese Osteraktion hat alle unsere Erwartungen übertroffen", so das einhellige Fazit der Burgdorfer "Wochenmarktgemeinschaft". Die beiden Marktleiter Jürgen Boettcher und Rudolf Roll konnten dabei "aus dem Vollen" schöpfen. Von den mehr als 30 Wochenmarkthändlern erhielten sie 550 Willkommensgutscheine mit Rabatten von 10 % - 30 % und verteilten diese am 18. März zusammen mit den Markthändlerinnen Christine Hasenclever und Sabine Stolzenberg kostenlos in den Burgdorfer Einkaufsstraßen. Das Einlösen auf dem Wochenmarkt war – für den Ostereinkauf – am Samstag und Mittwoch vor dem Fest möglich.

Weiterlesen

Einen ganz neuen Wochenmarkt mit rund 25 Markthändlern – schon bei der Premiere – auf die Beine zu stellen, ist eine gute Leistung! Das wurde auch der Marktgilde in der schönen Altstadt im hessischen Büdingen bescheinigt. Dr. Gerhard Johnson (Vorstandssprecher der Deutschen Marktgilde eG) bedankte sich bei der Markteröffnung bei Bürgermeister Erich Spamer und Erich Scheller von der Stadtverwaltung für die gute Zusammenarbeit, "nur so konnten wir ein hochwertiges Sortiment für Büdingen zusammenstellen".

Weiterlesen

Zum Auftakt in die neue Saison des mobilen Verkaufens lädt der Verkaufsfahrzeughersteller Borco-Höhns schon seit über drei Jahrzehnten ins Stammwerk nach Rotenburg (Wümme) ein. Einer der Stammgäste der letzten Jahre ist die Deutsche Marktgilde eG, "hier trifft sich die Händlerszene und informiert sich über alles rund um den mobilen Handel, da sind wir als einer der größten Wochenmarktveranstalter in Deutschland genau richtig", bringt es Carlos Aragues Bremer von der neuen Marktgilde Zweigniederlassung Hannover auf den Punkt.

Weiterlesen

Bürgernah und offen für alle kleinen und großen "Wehwehchen" zeigte sich der Erste Bürgermeister Michael Müller. Einfach mal dem Stadtoberhaupt in direktem Gespräch seine Probleme mit der Kommune schildern, und das auch noch ohne Termin, ist eigentlich nicht die Regel. Aber der Kommunalpolitiker hat sich in diesem Jahr vorgenommen, an vier Terminen auf dem grünen Wochenmarkt in seiner Stadt – da wo sich die Bevölkerung trifft – eine offene Sprechstunde anzubieten.

Weiterlesen

Von Beginn an begleiten die drei Langenselbolder Marktbeschicker Annette Augustin-Schäfer, Peter Hoss und Adolf Butz die Marktgilde, und wurden jetzt für ihre 30-jährige Treue ausgezeichnet. Langenselbold gehört neben Hennef schon seit der Gründung der Deutschen Marktgilde zu den ersten Wochenmärkten für die die Genossenschaft verantwortlich war und immer noch ist.

Weiterlesen

Wo sich das Prinzenpaar sehen lässt, ist für ausgelassene Stimmung sofort gesorgt. Sehnsüchtig erwarteten die Bonner Jecken die Ankunft des Prinzenpaares samt Gefolge am 5. Februar auf dem Wochenmarkt vor dem Alten Rathaus. Pünktlich um 14.30 Uhr traf der Tross ein und wurde mit einem dreifachen "Alaaf" standesgemäß begrüßt.

Weiterlesen